FAIRSicherung ® Die Marke der unverwechselbaren Beratung und Betreuung für Versicherungen und Finanzen
Hintergrund

Als Selbständiger und Freiberufler haften Sie für jegliches schuldhafte Verhalten. Unaufmerksamkeit, ein schlecht verlegtes Kabel bei einem Vortrag, ein umgefallenes Kamerastativ, eine abgestürzte Drohne: Ein Sach- oder Personenschaden kann erhebliche finanzielle Konsequenzen haben.

Im Schadenfall wird der Versicherer

  • prüfen,  ob und in welchem Umfang Schadenersatzansprüche bestehen
  • die entstandenen Kosten bezahlen
  • unberechtigte Forderung abwehren und die dabei Kosten tragen

Wir versichern:

Weil Sie als Fotograf oder Kameramann unbegrenzt haften, soll Ihr Versicherungsschutz so umfangreich wie möglich sein.

Wir bieten Ihnen deshalb Deckungssummen wahlweise mit 3 oder 10 Millionen Euro an.

Ein Sach- oder Personenschaden kann erhebliche finanzielle Konsequenzen haben.

Die ungefragte Veröffentlichung von Bildern, die Nutzung von Internet, sozialen Netzwerken, Blogs und Newsletter bergen eine erhebliche Zahl von Haftungsrisiken.

Je nach Bedarf und Tätigkeit bieten wir zwei unterschiedliche Tarife an:

In unserem "All - In - Tarif" sind enthalten

  • Urheberrechtsverletzungen
  • Verletzung von Persönlichkeitsrechten
  • Obhutsschäden
  • Schäden aus der Nutzung von Internet und Email
  • Durchführung von Vortragsveranstaltungen, Workshops, Ausstellungen
  • Mietsachschäden
  • Schlüsselschäden
  • Privathaftpflicht für Sie und Ihre Familie
  • Deckungssumme 3 Millionen Euro (6 oder 10 Millionen sind möglich)

In der Variante "Basic" finden Sie alle wichtigen Schadenereignisse versichert. Der deutlich günstigere Preis resultiert hauptsächlich in der Vereinbarung von Selbstbeteiligungen und den Deckungssummen; eine Privathaftpflicht ist hier nicht enthalten.

Wenn Sie Ihre Drohne rein privat nutzen, egal, ob Multicopter, Quadrocopter, Hexacopter: Sie sollten eine Haftpflichtversicherung haben. 

Sobald Sie die Drohne beruflich/ gewerblich einsetzen, benötigen Sie vor Erteilung einer Aufstiegsgenehemigung den Nachweis einer Luftführer-Haftpflichtversicherung. Hier ist die Versicherung eine Pflicht, ähnlich der KfZ-Versicherung.

Neben der Haftpflicht bieten wir auch eine Drohnenkaskoversicherung an.

Besondere Leistungen

  • Versicherung für eine Drohne ab 77,11 € inkl. Versicherungssteuer im Jahr (private Nutzung)
  • Gesamt-Startgewicht bis zu 25 Kg 
  • Es gibt frei wählbare Deckungssummen ab 1 Million Euro
  • Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Europa und die Mittelmeeranrainerstaaten; eine Erweiterung auf Deckung "Welt" ist möglich (ohne USA/Kanada).
  • keine Selbstbeteiligung für Personen- u. Sachschäden
  • Mitversichern von allen berechtigten Piloten
  • Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf auch die gelegentliche Benutzung fremder unbemannter Fluggeräte.
  • Haftpflichschutz auch bei Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen und an Wettbewerben.
  • Versicherungsschutz auch außerhalb von Flugplätzen.
  • Schutz auch außerhalb von Modellflugplätzen
  • Steuern des Fluggerätes mittels Smartphone ist zulässig
  • Der Versicherungsschutz auch bei automatisch-autonomen Betrieb der Drohne. 
  • Erstellung von Versicherungsbestätigungen gem. den Luftfahrtgesetzen

Antrag und Bedingungen finden Sie hier.